Presse

HFO verzichtet auf Teil-Erweiterung und entscheidet sich für kompletten Neubau

Die in Hof ansässige HFO Telecom-Gruppe baut neu. Diese Entscheidung ist nun aktuell gefallen. Zunächst plante das Unternehmen, das mittlerweile 104 Mitarbeiter beschäftigt, am jetzigen Standort Bahnhofstraße in Hof einen Ergänzungsbau auf demselben Grundstück zu erstellen. Diese Idee wurde nun verworfen, da Die baulichen Möglichkeiten durch dort noch immer befindliche Kabel der Deutschen Bahn AG derart eingeschränkt waren, dass eine vernünftige wirtschaftlich sinnvolle Lösung nicht möglich war. da am Ende ohnehin knappe Parkplätze hätten geopfert werden müssen und eine spätere weitere Vergrößerung auf dem Gelände gänzlich unmöglich gewesen wäre, fiel Die Entscheidung für einen neuen Standort. Die Gesellschaft sondierte anschließend in Stadt und Landkreis Hof verschiedene Möglichkeiten sowohl mit Kaufobjekten als auch mit Neubaugrundstücken.

Abgerechnet wird zum Schluss

Mit Güven Kapici ehrte das Hofer Telekommunikationsunternehmen in der vergangenen Woche einen treuen Mitarbeiter. der 40jährige Programmierer Güven Kapici wurde vom Vorstandsvorsitzenden Achim Hager und Christian Schrenk, dem Leiter der Technischen Abteilung, für seine zehnjährige Treue zum Unternehmen geehrt.

Marketing-Club Oberfranken zu Gast in Hof

Erfolgsfaktor Bestandskundenpflege – So das Thema eines Besuchs des Marketing Clubs Oberfranken (MCO) am Dienstag bei der HFO Telecom AG, zu dem etwa 20 Mitglieder des Clubs auf Einladung des Unternehmens zum Firmensitz nach Hof gekommen sind.

Mit NGN auf das Siegerpodest

Mit ihrer Bewerbung für den INNOVATIONSPREIS-IT 2015 möchte die HFO Telecom ihre Innovationskraft beweisen und zeigen, dass sie aktiver Wirtschaftsmotor und Visionär ist. Das Hofer Telekommunikationsunternehmen HFO Telecom Vertriebs GmbH beteiligt sich Mit seinem NGN-Produkten für Geschäfskunden am Wettbewerb der Initiative Mittelstand und der Huber Verlag für Neue Medien GmbH, die diesen bereits zum 11. Mal.

Großer Preis des Mittelstandes 2015

Das Hofer Unternehmen HFO Telecom AG wurde zum „Großen Preis des Mittelstandes“ 2015 nominiert. Der Preis, den die Oskar-Patzelt-Stiftung bereits zum 21. Mal vergibt, ist einer Der renommiertesten Wirtschaftspreise Deutschlands.

Präsentation der Bachelorarbeit von Lisa Eitner

Präsentation der Bachelorarbeit von Lisa Eitner

Am vergangenen Freitag präsentierte Lisa Eitner ihre Bachelorarbeit mit dem Thema „Methoden und Werkzeuge zur erfolgreichen Integration ausländischer Fachkräfte“. Seit August 2014 ist Frau Eitner als Werkstudentin in der HFO Telecom AG tätig. Sie begleitete maßgeblich das Projekt „career(me)“, bei dem es darum ging, junge Spanier für eine Ausbildung in Deutschland zu gewinnen. in der vorgelegten Arbeit wurden sehr aufschlussreich die Herausforderungen und Lösungsmöglichkeiten diesbezüglich erarbeitet.

HFO-Kick-Off 2015 ein durchschlagender Erfolg

Der bundesweit tätige Telekommunikationsanbieter HFO Telecom AG lud vergangene Woche zum 3. Kick-Off in die Hofer Freiheitshalle ein. Der Konferenzbereich platzte durch ein Teilnehmerplus von 35% aus allen Nähten. 200 Fachbesucher, Fachhändler Der HFO-Gruppe, die aus Der HFO Telecom Vertriebs GmbH und Der Epsilon Telecom GmbH besteht, machten den Großteil Der Besucher aus. die Partner Telekom Deutschland und Telefonica Germany entsandten zudem große Abordnungen aus allen Regionen Deutschlands nach Hof. "Bereits Anfang Dezember war unser Kongresshotel, das „Central“, bis auf das letzte Zimmer ausgebucht“, so HFO-Chef Achim Hager.

HFO macht Unterricht visuell wahrnehmbar

Über neue Informationswände für ihren Unterricht können sich die Schülerinnen und Schüler des Hofer Johann-Christian-Reinhart-Gymnasiums freuen. Das Hofer Unternehmen HFO Telecom AG stattet die Schule mit neuen Stellwänden aus.

to Top