Social Media-Aktion der HFO Gruppe

Social Media-Aktion der HFO Gruppe

Die HFO Gruppe – zu Hause in Oberkotzau im Landkreis Hof - möchte ihre Bekanntheit in der heimischen Region weiter steigern. In der Telekommunikations-Branche ein absoluter Begriff, soll der Unternehmensverbund nun auch einer breiteren Bevölkerung vertraut werden. Darüber hinaus soll die Bindung zum regionalen Handel gestärkt werden. Gelingen soll das durch eine Social Media-Aktion: Wer die HFO Gruppe bei Facebook ‚liked‘, unterstützt die Region.

Bekanntheit und Bindung zur Region soll gestärkt werden

Das Prinzip ist einfach: Wer ab jetzt bei Facebook die Seite der HFO Gruppe ‚liked‘, hat die Chance auf einen Gewinn in Höhe von maximal 400 Euro. Die Aktion endet an Weihnachten. Und ausbezahlt werden die 400 Euro in sogenannten ‚Hofer Wertpapieren‘. Jedes davon hat den Gegenwert von zehn Euro. Die Gewinnerin oder der Gewinner kann also – ausgestattet mit 40 ‚Hofer Wertpapieren’ - ordentlich shoppen.

Zu Beginn des Gewinnspiels am 3. Dezember hatte die Facebook-Seite der HFO Gruppe 600 Follower. Daraus folgend entstand die Idee für die Social Media-Aktion: Ist die HFO Gruppe-Facebookseite bei 1.000 Likes angekommen, wird unter den Personen, welche den Beitrag kommentiert haben gelost. Logischerweise erklärt sich so auch die Höhe der Gewinnsumme.

Klicken und gewinnen ist das eine. Das andere ist der Effekt, den die HFO Gruppe dadurch erzielen möchte. „Wer die HFO Gruppe ‚liked‘, ist interessiert daran. Das trifft auf die zu, die es schon gemacht haben und die, die jetzt durch die Aktion hinzukommen. Wir können genau diesen Interessierten über Facebook relevante Informationen über die HFO Gruppe zukommen lassen. Hierbei ist vor allem das Thema ‚Jobs‘ zu erwähnen. Wir sind eine stark wachsende Firmengruppe und die HFO sucht immer wieder neue Mitarbeitende. Facebook ist eine von mehreren, aber eben eine sehr wirkungsvolle Art, andere auf diese Suche aufmerksam zu machen“, sagt der Marketingleiter der HFO Gruppe, Jörg Jahn. „Dem, der hier am Ball sein möchte, könnte das einen Like-Klick wert sein“, so Jahn.

Mit im Boot bei der Aktion ist der lokale Handel. Zum einen profitiert er von den ‚Hofer Wertpapieren‘, die an die Gewinnerin oder den Gewinner gehen. Zum anderen erhöht das Like-Rennen auch die Bindung zu ihm. „Wir sind hier in der Region verwurzelt und das möchten wir auch damit zeigen“, so der Marketingleiter.

Und was muss man nun tun, um die Chance auf die 40 ‚Hofer Wertpapiere‘ zu haben? Fast nichts. Nur der HFO Gruppe bei Facebook ein ‚Gefällt mir‘ geben und in einem kurzen Kommentar unter den Beitrag schreiben, was man im Gewinnfall mit den ‚Hofer Wertpapieren‘ shoppen würde.

Link zur Facebook Aktion: https://bit.ly/2QadEUd

to Top